Zettenkaiserkopf

Anfahrt

    Anfahrt nach Söll in Österreich:
    Über die A12 (Inntalautobahn) bis zur Ausfahrt Kufstein-Süd und über die B173 nach Söll.
    Zum Ausgangspunkt: Dann weiter zu Parkplatz Walleralm. (Route planen mit Google Maps)

Wegverlauf

  1. Parkplatz Walleralm (689m)
    Pfad (mittel/rot) T2: 41Min, 1465m, 234hm+, 6hm-
    Steinerne Stiege
  2. Hagenhof (900m)Essen & Getränke   Übernachtungsmöglichkeit
    Pfad (mittel/rot) T2: 9Min, 589m, 36hm+, 0hm-
  3. Jausenstation Maier (929m)Essen & Getränke   Übernachtungsmöglichkeit
    Pfad (mittel/rot) T2: 65Min, 3252m, 297hm+, 53hm-
  4. Kreuzbichl (1200m)
    Wanderweg (leicht/blau) T1: 4Min, 299m, 6hm+, 10hm-
  5. Walleralm (1171m)Essen & Getränke
    Trittspur (mittel/rot) T3: 64Min, 1246m, 426hm+, 0hm-
  6. Zettenkaiserkopf (1609m)
    Trittspur (mittel/rot) T3: 56Min, 1455m, 19hm+, 414hm-
  7. Stöfflhütte (1150m)Essen & Getränke
    Pfad (mittel/rot) T2: 92Min, 4334m, 78hm+, 511hm-
  8. Parkplatz Walleralm (689m)

Gesamt

Wanderkarte

Einkehr

Übernachtungsmöglichkeit

Infos zur Wandertour

Ziel der etwa fünfeinhalbstündigen, mittelschweren Rundtour ist der 1609 Meter hohe Zettenkaiserkopf-Gipfel bei Scheffau am Wilden Kaiser. Vom Start beim "Parkplatz Walleralm" auf 689m bei Söll sind immerhin rund eintausend Höhenmeter im Aufstieg zu überwinden.
Entweder vor oder nach dem Ziel bietet sich unterwegs eine Einkehr an.
Ab Walleralm:
Der Weg zum Gipfel ist mittlerweile deutlich erkennbar und leicht zu finden, sobald man den Einstieg gefunden hat. Hat man von der Walleralm den höchsten Punkt des Fahrweges erreich geht man links am Zaun entlang in die Rinne. Kurz vor deren Ende geht es dann 10 Minuten später rechts in den Wald. Das letzte Stück führt entweder links am alten Seil erdig oder rechts durch eine Latschengasse zum Gipfel mit Sendestation.
Zettenkaiserkopf:
Von diesem wenig frequentierten Gipfel hat man einen schönen Blick nach Süden über den Hintersteiner See zur Hohen Salve und Pölven. Das Kreuz steht etwas unterhalb des höchsten Punktes unweit eines Sendemastes mit angeschlossenen Technik-Containern.
Mehrtagestour:
Als Mehrtagestour möglich mit Übernachtung Hagenhof und/oder Jausenstation Maier.

GPX download   Wandertour drucken

Kurze URL zu dieser Tour: www.gipfelbuch.online/t/477
Karte in deine Webseite einbauen: <script type="text/javascript" src="https://www.gipfelbuch.online/js/map.js?mapid=477&height=400&width=400"></script>
Tour speichern

Info-Text verfassen   -   Fehler melden
Schwierigkeit, Gehzeiten, Höhenangaben und Routenverlauf ohne Gewähr.

Unsere Ausrüstung

WhatsApp



Kurz vor dem Hagenhof
Über saftige Wiesen geht es vom Hagenhof zur Jausenstation Maier
Die gut ausgebaute Steinerne Stiege
 Fallrohr des Kaiserwerks neben der Steinernen Stiege
Am Gipfel
Blick zum Gipfelkreuz Kreuzbichl
Breite Forststraße und kleiner Steig führen beide zum Ziel
Rast auf der Walleralm
Walleralm
Gipfelkreuz Zettenkaiserkopf mit Hohe Salve (links) und Kleiner Pölven (rechts)
Blick über Grübler Kaiser und Zettenkaiser zum Scheffauer
Ein klar erkennbares Weglein
Stöfflhütte
Ein Seil soll über die wurzlige Passage helfen

Touren in der Nähe